Holz lebt!

Hiermit erhalten Sie ein paar Informationen wie sich Holz verhält.

Schon die ganz normalen Jahreszeiten beeinflussen das Naturprodukt Holz, das naturbelassen, geölt oder gewachst ist.

Im Winter bei trockener Raumluft zieht sich das Holz zusammen gibt Feuchtigkeit ab, egal wie alt es ist. Die Abgabe von Feuchtigkeit erzeugt Spannungen und kann noch nach Jahren kleine oder große Risse erzeugen.

Im Sommer nimmt das Holz die Feuchtigkeit aus der Luft aus und dehnt sich aus, egal wie alt es ist.

Stelle ich mein Holzobjekt an einen sonnigen Fensterplatz weiß ich, dass der Naturwerkstoff Holz seine Farbe verändern wird und durch die Sonneneinstrahlung einer schnelleren Austrocknung ausgesetzt ist als die Natur es vorgibt. Das heißt, wir erzeugen im Holz wieder Spannungen.

Holz arbeitet, was zu Verwerfungen, Passungenauigkeiten und Rissbildungen führen kann. Derartige Umstände stellen keine Mängel dar.

  • DSC 0423 1
  • DSC 0436 2
  • DSC 0392 1